Elsenz Hoppers

Zucht

Hundewelpen von Anfang an aufwachsen zu sehen,
war schon lange ein großer Wunsch von mir.

Entschieden habe ich mich für die Zucht von Kurzhaarcollies,
weil ich persönlich davon überzeugt bin, dass diese Rasse mit ihren
Charakter-Eigenschaften sehr gut in die heutige Zeit passt.

Die Ansprüche an einen Hund haben sich in den letzten Jahrzehnten
extrem verändert; früher hielt man Hunde als Jagdgehilfen,
als Hütehunde für das Vieh, oder als Aufpasser und
Ungeziefer-Vernichter für Haus und Hof.

Heute sind Hunde in der erster Linie Familien- bzw. Begleithunde.
Je nachdem wie stark die ursprünglichen Rasse-Eigenschaften noch ausgeprägt sind, führen sie heute im täglichen Leben mit dem Hund zu Problemen.
Familienhunde sollen weder Wild jagen, noch Besuchern des Hauses
den Zutritt verwähren, keine Jogger und Radfahrer "hüten" (verfolgen)
und andere (kleinere) Haustiere akzeptieren.

Kurzhaarcollies sind Hütehunde und haben alle deren gute Charakter-Eigenschaften, wie Intelligenz, Leichtführigkeit und geringen Jagdtrieb;
allerdings in Kombination mit einem gemäßigtem Temperament.
Das heißt sie sind sehr anpassungsfähig und neigen nicht zu Unarten durch Unterbeschäftigung, solange sie in das Familienleben integriert werden.
Sie brauchen keine täglichen "Marathon"-Spaziergänge oder
stundenlange "Animation", um glücklich zu sein.

Andererseits sind sie sehr vielseitig und freuen sich über jede Art
von Beschäftigung. Es gibt Kurzhaarcollies die mit Retrievern zusammen
begeistert Dummy-Arbeit machen; häufig werden KHC's im Agility geführt;
aber auch ernsthafte Arbeit wie die Rettungshundeausbildung ist möglich,
wie unsere "Blue" (geprüfter Rettungshund in der Fläche) zeigt.

Bei Kurzhaarcollies gilt: "Alles geht, nichts muss".

Wir züchten im Club für Britische Hütehunde (CfBrH),
 Landesgruppe Württemberg
, der wiederum Mitglied im VdH und FCI ist.
Im CfBrH ist alles rund um das Thema Zucht in der
Zuchtordnung geregelt,
deren Einhaltung durch einen Zuchtwart kontrolliert wird.

Vor Zuchtbeginn muss ein Wochenendkurs zum Thema Zucht
mit schriftlicher Abschlussprüfung
absolviert werden,
und es erfolgt eine Vor-Ort-Kontrolle, in der überprüft wird
ob alle Vorgaben für eine Zucht gegeben sind.

Unsere Welpen wachsen im Wohnbereich auf; die ersten Tage
steht die Wurfbox in einer ruhigen Ecke im Wohnzimmer.

Später ziehen die Welpen in den Esszimmer-Erker um,
der direkt an die Küche angrenzt und einen Rund-Um-Blick u.a.
auf die Straße und die Pferdekoppel gewährleistet.
Sie wachsen somit im normalen Alltagsgeschehen
mit seinen spezifischen Geräuschen auf.

Alle unsere Hunde beteiligen sich aktiv an der Welpenaufzucht;
somit lernen die Welpen von Anfang an auch Hunde
anderer Rassen hautnah kennen und die Mutter-Hündin ist entlastet.

Vom Erker können die Welpen jederzeit durch eine Hundeklappe
direkt in den Welpenauslauf in den Garten, was für die Entwicklung
der Stubenreinheit
enorm von Vorteil ist.

Dort stehen ihnen je nach Entwicklungsstand mehrere Welpenspielgeräte
zur Verfügung, um ihre Motorik zu schulen. Unter Aufsicht können sie auch
den großen, sicher eingezäunten Garten erkunden.

Besonders wichtig ist mir eine umfangreiche Sozialisation und
der Aufbau eines unerschütterlichen "Ur-Vertrauens" in den Menschen.

Das heißt die Welpen lernen frühzeitig Menschen aller
Altersklassen kennen; auch zu gut sozialisierten Hunden,
verschiedener Rassen haben sie Kontakt.

Da wir neben einem landwirtschaftlichen Anwesen wohnen,
ist es problemlos möglich, die Welpen frühzeitig mit Federvieh,
Pferden und auch Kühen vertraut zu machen.

Ab der 6. Woche unternehmen wir kleinere Ausflüge
u.a. um sie an das Autofahren zu gewöhnen.

Unsere Welpen bekommen ein "Welpen-Starter-Packet" mit
auf den Weg in ihre neuen Familien. Dieses beinhaltet u.a.
ein hochwertiges, glutenfreies Trockenfutter;
an das die Welpen vorab gewöhnt werden.

Mit diesem "Rundumpacket" steht einem problemlosen Start
in die neue Familie nichts mehr im Wege.

Sollten Sie sich für einen unserer Welpen interessieren,
können Sie sich gerne jederzeit per E-Mail oder Telefon bei uns melden.

Wir freuen uns!

Blue beim Probe liegen in der Wurfbox

Welpenabenteuerspielplatz

Welpenspielwiese - Aussicht von der Terrasse.

Der Erker wird für die Welpen vorbereitet.

Arbeitsteilung bei der Welpenaufzucht.

 

 

M. Schweiß + T. Obländer ·  Daisbacher Straße 42a · 74889 Sinsheim-Hoffenheim · Tel. 07261/9495043 · E-Mail: m.schweiss@t-online.de